Vorschaltseite der Samtgemeinde Hollenstedt

Vorschaltseite der Samtgemeinde Hollenstedt

Stand: 26.05.2020, 10:00 Uhr

Auswirkungen des Corona-Virus


Wir halten zusammen!

Wir bringen Helfer und Hilfesuchende zusammen!

Mehr Informationen dazu finden Sie hier




Informationen der Samtgemeindeverwaltung
 

Das Rathaus hat ab 04. Mai 2020  im Bereich des Bürgerservice (Einwohnermeldeamt und Standesamt) eingeschränkt wieder geöffnet.

Termine zum Besuch des Einwohnermeldeamtes/Standesamtes erhalten Sie ab sofort ausschließlich telefonisch in der Zeit von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

  • Weitere Hinweise zu Unterlagen und Ansprechpartner finden Sie hier.
  • Ohne eine Terminvereinbarung kann das Rathaus nicht betreten werden!
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass bei einem vereinbarten Termin nur eine Person diesen Termin wahrnehmen kann. 
  • Das Tragen einer Maske (Bedeckung Mund und Nase) beim Betreten des Rathauses ist Pflicht!
  • Es wird im persönlichen Kundenkontakt im gemeinsamen Interesse eine leicht erhöhte räumliche Distanz geschaffen. Das erfolgt nicht aus Unhöflichkeit Ihnen gegenüber, sondern dient ausschließlich zur Eindämmung einer gegenseitigen Infektionsgefahr.


Die Bücherei ist ab 04. Mai 2020 wieder geöffnet.
Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise zum Besuch! 

Persönliche Rentenberatungen wieder möglich
Ab Donnerstag 14.05.2020 finden wieder persönliche Rentenberatungen statt.
Die Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich telefonisch unter 04165 95-0.
Es findet nur eine Beratung für unmittelbar vor der Verrentung stehende Personen statt, die auf die rechtzeitige Einreichung Ihrer Rentendaten angewiesen sind. 
Für alle anderen aufschiebbaren Anliegen (z.B. Kontenklärungen usw.) bitten wir bis auf weiteres, von einem Beratungstermin abzusehen.
Je nach Entwicklung der Lage werden die zur Verfügung stehenden Termine ausgeweitet.

Das Freibad bleibt vorerst auf unbestimmte Zeit geschlossen!
Information zu einer möglichen Öffnung des Freibades dem Verkauf von Jahreskarten für das Freibad werden an dieser Stelle und in der Presse bekanntgemacht!




Kinder- Notbetreuung

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Sorgeberechtigte als betriebsnotwendige Mitarbeiter in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Polizei, Justizvollzug, Ordnungsbereich
  • Rettungsdienst, Berufsfeuerwehr
  • Gesundheitswesen
  • Staats- und Regierungsfunktionen
  • Sozial- und Eingliederungshilfe
  • Energieversorgung (Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung),
  • Wasserversorgung (öffentl. Wasserversorgung, öffentl. Abwasserbeseitigung)
  • Entsorgung (Müllabfuhr),
  • Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
  • Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel),
  • Finanzen (Bargeldversorgung und Sozialtransfers),
  • Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV),
  • Medien und Kultur (Risiko- und Krisenkommunikation),
  • und Sorgeberechtigte, die einen besonderen Härtefall nachweisen.

Weitere Aufnahmemöglichkeiten gibt es für Kinder mit Unterstützungsbedarfen (z.B. Sprachförderung) und für Vorschulkinder.

Weitere Informationen und den Antrag zur Aufnahme in der Notbetreuung finden Sie hier.

Auch in Corona-Zeiten sind die pädagogischen Fachkräfte in den Kindergärten für Sie da. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.




Informationen für Unternehmen


Informationen der Samtgemeinde Hollenstedt (coronabedingte Stundung der Gewerbesteuer)

Informationen des Landkreises

Informationen des Landes

Informationen der IHK




Weitere Links
 

  • Bei Sorgen oder Streit finden Sie hier Hilfe und Beratung
    (Jugendamt und Erziehungsberatungsstelle)

  • Hilfen für Familien finden Sie hier

  • Informationen der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Hollenstedt finden Sie hier.

  • Informationen zur Lage im Landkreis Harburg finden Sie hier